» Kontakt
» Impressum
  navi   » Hilfe/Faq
» Legende
    » Rueda Figuren

Hier findet ihr eine Sammlung von Rueda Figuren aus dem Repertoire der Rueda Gruppe "LosDos".

A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  O  P  R  S  T  U  V  Y  Z  _  

A Bayamo en coche
(nach Bayamo im Auto)

   

   
In Setenta - Position gehen mit Mann dreht ¼ nach rechts und Frau dreht rechtsrum mit Platzwechsel; F geht weiter rechtsrum um Mann (alle schauen in die Mitte; Mann hat seinen linken Ellenbogen über dem rechten Ellenbogen der Frau hinter den Schultern); Grundschritte: raus; rein; raus; rein; auf 5 dreht sich der Mann ¾ rechtsrum; Enchufle mit Mann legt seinen rechten Arm über seinen Kopf

Abajo
(nach hinten bzw. nach unten)

   

   
Auf 1 beginnend: Der Herr geht im Salsaschritt rückwärts, die Frau vorwärts.

Adios


   
Auf der Kreislinie „Pumpen“ und dabei als Paar ¼ rechts rum drehen (Frau mit Rücken zur Mitte); „Pumpen“, Mann geht auf 7 links rum unter seinem linken Arm in die Mitte; Enchufle; Frau rechts neben Mann; Crema

Adios con caida


   
Wie Adios, aber am Frau läßt sich nach dem 3. Takt linksrumdrehend rückwärts in die Arme des Mannes fallen, sie kommt rechtsrumdrehend wieder hoch und es geht weiter mit Enchufle ...

Adios con mentira


   
Wie Adios, aber am Ende „Dame con mentira“

Adios con sorpresa
(mit Überraschung)



   
Wie Adios, aber Frau hakt nach dem 3. Takt (sie schaut in Kreismitte, Mann nach außen) ihren linken Fuß hinter das rechte Bein des Mannes und macht Welle mit dem Oberkörper, auf 7 steht sie auf dem linken Bein, um mit Enchufle, ... den Rest von Adios zu tanzen.

Amistad
(Freundschaft)



   
Beginn wie Pelota: nach Rechtsdrehung der Frau hinter dem Herrn, legt Mann seinen rechten Arm auf die Schulter der Frau, so dass Mann und Frau nebeneinander stehen. Die Frau legt ihren linken Arm um den Mann auf seine linke Hüfte. Im Stern gehen alle 2 Takte vorwärts. Beim 3. Takt senken Männer kurz die in der Mitte gefassten linken Hände, heben die linke Arme und die Frauen werden unter den Armen durch die Mitte auf die Kreislinie hinter den Mann gebracht. Abschliessend: „Dame dos“ wobei die linken Arme kurz vor der neuen Partnerin gesenkt werden.

Apoyate
(lehne dich an)



   
Auf die 5 legt der Herr sich kurz auf die linke Schulter der Frau hinter sich auf.

Arriba
(nach vorne bzw. nach oben)

   

   
Auf 1 beginnend: Der Herr geht im Salsaschritt vorwärts, die Frau rückwärts.

Aterriza
(Landung)



   
Auflösung aus ‚Cadena‘ (nach Avion): Dile que no

Avion
(Flugzeug)



   
(ähnlich Prima) paarweise ½ rechtsrum mit rechten Armen um Bauch des Partners und linken Armen waagerecht nach außen gestreckt (es folgt oft Cadena)

Babosa
((Nackt)Schnecke)

   

   
Der Mann nimmt beide Hände von der Frau, dreht sie mit Enchufle ein auf seine rechte Seite, behält sie aber in seinem Arm, dreht sie mit dem rechten Arm aus, der Herr rechts von ihr nimmt ihre rechte Hand und führt sie in ein Enchufle.
Danach holt der erste Mann seine Frau wieder mit "dile que no" ab.


Babosa doble
   

   
Beginn wie Babosa. Nach dem ersten Eindrehen dreht der Mann die Frau aus und gleich wieder ein. Beim 2. Eindrehen drückt sich die Frau von der linken Hand des Herrn zu ihrer Rechten ab.
Danach wird die Frau wieder ausgedreht... weiter wie bei Babosa.


Babosa fiesta


   
Babosa, Dame, Babosa doble, Dame und Babosa replay hintereinander (mit drei aufeinanderfolgenden Frauen)
[in anderen Rueda - Gruppen entfällt das Dame nach den ersten 2 Babosas und stattdessen geht man jeweils vor dem „dile que no“ direkt eine Frau weiter]


Babosa replay


   
Beginnt wie Babosa. Nach dem ersten Ausrollen der Frau folgt kein vollständiges Enchufle, sondern - wie bei Enchufle doble - gibt der Herr die Frau mit Druck auf die Schulter gleich wieder zurück (stop+go).
Der ursprüngliche Mann nimmt die Frau wieder, rollt sie ein, und rollt sie dann – beide Hände gefasst – auf ihrem Ursprungsplatz zurück aus (Rechtsdrehung der Frau mit Platzwechsel). Abschließend folgt ein Enchufle.


Ballerina
   

   
Beide Hände sind gefasst, Frau macht Rechtsdrehung am Platz (ihre linke Hand ist hinter ihrem Rücken; ihre rechte Hand ist oben; Setenta Position); Frau mit einem Platzwechsel ausdrehen (½ - Rechtsdrehung); Anschliessend ein „Caricia“, d.h. der Herr führt den linken Arm der Frau über seinen Kopf und legt ihn auf seiner Schulter ab). Auflösen mit ‚dile que no‘.

Wichtig: Die Frau wird nicht weitergegeben, d.h. kein Partnerwechsel.


Balsero


   
Hände: RR über LL; Der Mann führt Frau mit ¾ - Rechtsdrehung rechts neben sich, während er sich ¼ rechts dreht (alle schauen in die Mitte). Im folgenden Takt geht der Mann vor der Frau (mit dem Rücken zur Frau) auf ihre rechte Seite. Im nächsten Takt macht die Frau eine Rechtsdrehung am Platz. Beide Hände sind während der gesamten Zeit gefasst und werden ‘oben geführt‘. Abschließend folgt ein Enchufle.

Basila
   

   
Ganze Drehung für beide: Herr und Frau stossen sich mit den Händen voneinander ab; ganze Drehung, Frau über die rechte Schulter, Mann über die linke, (wie american spin - both spin); danach Enchufle.

Botala
(wirf sie weg)



   
= Dame. Wird meist nach Caminala angesagt.

Brazos
(Arme)



   
Aus „Rosa“: Innen: Arme nach vorne nehmen; Beim Herausgehen: Arme nach oben heben und nach hinten/unten wieder senken. Die Männer beginnen damit.

Cacao
   

   
Wie Enchufle beginnen, aber die Frau nicht weiterreichen, sondern Handwechsel und die Frau hinter den Herrn führen (Frau und Mann schauen Richtung Kreismitte). Linke Hand des Herrn fasst linke Hand der Frau. Auf 1 geht der Mann Richtung Mitte, während die Frau nach außen geht (Pumpbewegung, „Katapult“). Der Herr führt die Frau links an sich vorbei nach vorne und in einer Rechtsdrehung vor sich vorbei auf seine rechte Seite. Frau mit 3/4 Linksdrehung auf Anfangsposition bringen.

Cadena
(nach Avion)



   
Männer gehen gegen Uhrzeigersinn; Frauen im Uhrzeigersinn, wobei man sich abwechselnd mit den linken und rechten Händen vorbeizieht (Auflösung mit ‚Aterriza‘)

Cadena
(nach Manos + Mujeres + Hombres)



   
Alle wickeln sich ein und gehen im Uhrzeigersinn in einer „Raupe“
Der Ansager kann den Menschen vor sich los lassen und Kurven gehen, um später wieder in einem Kreis zu enden.


Caida (auch la Caida)
(der Fall)



   
Enchufle - Beginn, Frau in 2 Takten rechts hinter den Mann, Mann schaut in die Mitte, Frau rückwärts über die rechte Seite des Mannes zur Kreismitte halbtief legen, dabei hält der Mann die Frau mit seinem rechtem Arm an ihrem Rücken (es ist unklar, ob die linke Hand auch auf dem Rücken sein soll oder die rechte Hand der Frau hält); Frau wieder aufrichten, dile que no
[in anderen Gruppen wird diese Figur als „Slide“ angesagt, während bei „Caida“ die Frau einen Takt früher runtergelassen wird und dabei nur an den Händen gehalten wird]


Cambio con manos
   

   
Wie Cambio, aber Hand (M l; F r) mit Partner festhalten;
[wird in anderen Rueda - Gruppen auch als „Tarro con manos“ gerufen]
Auflösung: z.B.
– Dile que no mit der Frau die gerade vor einem steht
- Hombres abajo, chicas (mujeres) atras: M runter, F rückwärts bis zum M, mit dem sie die Hand gefaßt hat; Dile que no


Cambio [aus Casino]


   
Mann geht auf 1 vorwärts und das Paar tanzt CrossBodyLead (dilequeno) mit dem gleichen Effekt wir Girala, so dass man jetzt innen gefaßt hat und das Paar nach außen öffnet. Bei erneutem „Cambio“ (oder „Re - Cambio“) ist man wieder in der gewöhnlichen Tanzposition.

Cambio [aus Estrella]
(Wechsel)

   

   
Im Vor - oder Zurückgehen (nach Arriba oder Abajo) geht der Mann eine Frau weiter
[wird in anderen Rueda - Gruppen auch als „Tarro“ gerufen]


Caminala
(führe sie spazieren)



   
Nach dilequeno: Paar geht gegen Tanzrichtung, Mann geht innen und wechselt vor Frau nach außen, Frau geht nach außen. Mann fasst rechte Hand der Frau erst mit seiner linken Hand, dann mit rechts und schließlich wieder mit links. Caminala kann mehrfach nacheinander angesagt werden.

Capilita
(Kapellchen)



   
nach Manos: Frau dreht ein; Frau dreht aus/Mann dreht ein; mit Frau, die links vom Mann steht (wenn er nach außen schaut) dile - que - no. Das ganze 3 - mal (oder in anderen Gruppen bis „Amen“)

Carousel


   
(in Rosa) Frau, die rechts vom Mann steht, wird auf 5/6/7 linksdrehend auf den Platz links vom Mann geführt. Das ganze 3 - mal.

Champagner
   

   
Vuelta; Enchufle - Beginn; Frau läuft 1 ½ - mal r.rum um Mann (Mann weicht der Frau durch vor - und zurückgehen etwas aus und hebt Arme r/l/r) bis Frau wieder auf Ursprungsplatz ist; Mann dreht sich zur Frau: Enchufle

Chaparia
   

   
Auf 7 drehen sich alle halb in den Knien zur Kreismitte mit Beinen parallel weg vom Partner (M:r; F:l) und machen Twist in 1,2,3 (M:l,r,l; F:r,l,r) bevor sie auf 5 weiter mit dem Grundschritt machen
[in anderen Gruppen wird die Figur auch als „Etxebaria“ oder „Benjamin“ angesagt]


Chocolate
   

   
Beginnen wie Enchufle doble, nach dem Ausdrehen: Handwechsel: RR, Frau geht vorwärts und dreht sich ¾ linksrum auf die linke Seite des Herrn, der sich ¾ rechtsrum gedreht hat; linke Arme sind vorne gekreuzt, rechte Arme sind oben, über den Schultern; Mann geht zwei Takte rückwärts, die Frau vorwärts (bis alle auf ihrem Ursprungsplatz sind); Frau unter beiden Händen rechtsherum drehen; abschliessend: Enchufle

Coca Cola


   
Mann holt Frau, die rechts von ihm steht (oder z.B. bei Cacao - CocaCola: nach Cacao - Teil: Frau, die rechts von ihm steht; hier die alte Partnerin), ab und führt sie mit seiner linken Hand auf ihrer rechten Schulter in eine Linksdrehung. Während der Linksdrehung bewegen sich beide 1 ½ - mal linksrum im Kreis.

Coca Cola light


   
Wie bei CocaCola: Frau andrehen, aber dann gehen die Männer innen 2 Frauen weiter (Dame dos), um diese abzuholen.

Cocktailbar


   
Daiquiri, Dame, Mojito, Dame, Pina Colada

Con Carino
(mit Zuneigung)



   
Vuelta; Frau geht im Bogen durch die Mitte vor dem Mann auf desen rechte Seite (alle schauen in die Kreismitte); Grundschritt in die Mitte (Beginn: Mann rechts, Frau links), Frau macht 1 ½ - fache Linksdrehung (schaut nach außen); Frau steht direkt an der rechten Seite des Mannes und faßt mit beiden Händen die rechte Schulter des Mannes, Mann geht mit der rechten Seite gestreckt nach links ins Knie (und nimmt Frau mit); Mann richtet sich wieder auf; Frau macht Linksdrehung und wird zu ihrem ursprünglichen Platz abgeholt.

Crema
(Sahne)



   
Enchufle - Beginn; alle schauen in die Mitte. Dann fasst der Herr mit seiner rechten Hand die rechte Hüfte der Frau. Auf 5 dreht die Frau mit nach oben gestrecktem linkem Arm auf die Ausgangsposition zurück (2¼ - fache Linksdrehung mit Platzwechsel) und wird vom Herrn zu ihrer Linken abgeholt.
Meist wird „Crema“ an eine Figur angehängt (z.B. Cacao con Crema). Dann entfällt Enchufle - Beginn.


Cruzifix


   
Enchufle; bei der nächsten Frau: linke Hände über rechte Hände; Frau im 1. Takt halb um den Mann linksherum in „Cruzifix - Position“ (Hände hoch; Frau mit Rücken zum Mann; beide auf Kreislinie und schauen gegen Tanzrichtung). Frau dreht weiter linksrum bis beide nebeneinander in Tanzrichtung schauen. Grundschritt nach vorne; Frau dreht rechtsherum bis beide nebeneinander in Mitte schauen. Grundschritt nach innen + individuell drehen, so dass beiden nebeneinander nach außen schauen. Grundschritt nach außen. Frau dreht unter rechtem Arm von Mann; Mann legt seinen linken Arm in Nacken der Frau.

Daiquiri
(ist ein Cocktail)



   
Paar - bzw. 3er - Gruppen - Bildung wie bei Mushroom; Beginn wie Amistad; Frau geht linksrum um den Mann; Frau wird an ihrer rechten Hand auf Ursprungsplatz geführt

Dame (una)
(gib mir eine)

   

   
Der Herr dreht sich nach rechts und macht mit der nächsten Frau ein Dile - Que - No, so dass sie seine neue Tanzpartnerin wird

Dame ... mentira
(gib mir ... Lüge)



   
Dame antäuschen und auf „mentira“ zurückdrehen zum ursprünglichen Partner (nicht wie bei „Rotation“ weiterdrehen. Figur ist anders als „Dame con mentira“)

Dame arriba


   
Der Mann geht eine Frau im Uhrzeigersinn weiter (innen von Frauen)

Dame con mentira
(mentira=Lüge)



   
Dame antäuschen, aber M rechtsrum zur „Alten“ und in weiterer ganzer Rechtsdrehung vorbei;
Frau linksrum drehen und in ganzer Rechtsdrehung am „Alten“ vorbei; „Alte“ abholen.


Dame dos
(gib mir zwei)

   

   
Der Herr dreht sich nach rechts und geht innen zur zweiten Frau, um mit ihr Dile - Que - No zu machen

Dame dos con dos (palmas)
(Gib mir 2 mit 2 Händen (Klatschen))

   

   
Dame dos mit 2 - mal klatschen auf 1 und 2

Dame dos por atras


   
Dame dos, aber Mann geht hinter die 2. Frau, Mann dreht sich rechtsrum und klatscht auf 3. Frau klatscht auf 5+6. Dile - que - no mit der 3. Frau

Dame tres
(gib mir drei)



   
Der Herr dreht sich nach rechts und geht innen zur dritten Frau, um mit ihr Dile - Que - No zu machen

Dedo
(Finger)



   
Wie Montana Russa, aber nur rechte Hände gefaßt.

Dentro y fuera
(rein und raus bzw. drinnen und draussen)



   
(In Estrella) Herr: mit dem linken Fuß einen Schritt in die Kreismitte (auf 1), zurück auf rechts und mit links vorkreuzen (auf 3). Nun folgt ein Schritt mit dem rechten Fuß nach aussen (auf 5), zurück auf links und mit rechts vorkreuzen (auf 7).
Die Frau macht die normalen Schritte von Para el Medio weiter.


Derecha
(rechts)

   

   
In „Rosa“: Über die Kreismitte eine Position des gleichen Geschlechts nach rechts wechseln (ohne Drehung). Es muss vorher geklärt sein, wer die Figur ausführt (hombres/mujeres).

Derecha/ Izqiuerda por delante/ detras
(delante = vorne / detras = hinten)



   
Verschiedene Kombinationen der nachfolgenden Elemente sind aus der „Rosa“ heraus möglich - sowohl für Männer, als auch für Frauen. Die u.a. Beschreibung für Männer gilt analog für Frauen und wird mit 'hombres' bzw. 'mujeres' angekündigt:
derecha (por delante): Die Männer gehen im Salsaschritt vor der Frau zu ihrer Rechten vorbei (1 Takt), d.h. die Männer gehen eine Position nach rechts weiter.

izqiuerda (por delante): Die Männer gehen im Salsaschritt vor der Frau zu ihrer Linken vorbei (1 Takt), d.h. die Männer gehen eine Position nach links weiter.

derecha por detras: Die Männer gehen im Salsaschritt hinter der Frau zu ihrer Rechten vorbei (1 Takt), d.h. die Männer gehen eine Position nach rechts weiter.

izqiuerda por detras: Die Männer gehen im Salsaschritt hinter der Frau zu ihrer Linken vorbei (1 Takt), d.h. die Männer gehen eine Position nach links weiter.



In der Mitte berühren sich die Hände.
Männer und Frauen blicken dabei immer in die Kreismitte.


Dile que no
(sage Ihm ‚nein‘)

   

   
Herr schaut entgegen dem Uhrzeigersinn, Frau im Uhrzeigersinn. Der Herr führt die Frau links an sich vorbei auf die andere Seite (=Cross - Body - Lead) (= „Rumba öffnen“ = „Abre“ = „Afuera“)

Dile que si
(sage Ihm ‚ja‘)

   

   
wie ‘Dile que no‘ aber mit zusätzlicher Linksdrehung der Frau am Ende.

Directo
   

   
Aus dem Casinoschritt zieht der Herr die Frau nach vorne und wechselt zur nächsten Frau im Uhrzeigersinn (Mann geht außen vorbei). Beide bleiben im Casinoschritt.

Directo con mentira
(Lüge)

   

   
Directo antäuschen, aber Mann hält Frau mit seinem rechten Unterarm an ihrem Bauch auf und beide gehen rückswärts auf ihre Ursprungsplätze.

El cubanito


   
Enchufle: Frau hinter Mann wie bei Sandokan, Auflösung: warten auf Ansage „Enchufle“. Mittendrin kann die Ansage „Dame“ erfolgen: Herr geht eine Frau weiter.

El gancho
   

   
Anfang wie ‚Enchufle doble‘. Beim Stoppen greifen die linke Hand des Herrn und die rechte Hand der Frau um (kein Handwechsel!) Nachdem die Frau das 2 - te Mal eingedreht hat, wird sie in eine leichte Kippbewegung geführt (vor dem Herrn/nach rechts). Die Frau hält sich mit der linken Hand am Unterarm des Mannes fest. Der Herrn stützt die Frau mit der rechten Hand am Rücken ab. Dann die Frau wieder rausdrehen und mit Enchufle auflösen.

El hook
   

   
Beginn von Enchufle; M Hook - Turn mit Hand tief; kubanischer Abholer

El Tarro
(Topf)



   
Para el Medio; Exhibila; Frauen gehen außen im Uhrzeigersinn, Frauen haben Arme eingestützt; Männer innen gegen Uhrzeigersinn, Männer heben linke Arme; Wenn man Partner trifft (es kann das Kommando „Cambio“ angesagt werden): r Arme auf linke Hüfte des Partners und ½ r.rum, jetzt Frauen innen und Männer außen; wenn man wieder Partner trifft (es kann das Kommando „En casa“ angesagt werden): Mann ½ r.rum, Frau legt ihren rechten Arm auf linken Arm von Mann. Nach Ansage „dilequeno“: Mann führt Frau vor sich und dilequeno

El uno
   

   
Mann zieht Frau vor sich auf seine rechte Seite, so dass beide in die Mitte schauen; Mann fasst um (rechts - rechts und links - links); Frau nach links; nach rechts, dabei nimmt der Mann seinen rechten Arm über den Kopf der Frau; alle Hände runter und hoch über Kopf von Frau; Ende wie Sombrero

Enchufle
   

   
Aus dem ‚Casino‘: Frau in Linksdrehung mit Platzwechsel eindrehen, danach geht der Herrn - rechte Schulter an rechter Schulter – an seiner Frau vorbei gegen den Uhrzeigersinn zur nächsten Frau.

Enchufle al Centro
(oder La Rosa = Rose)

   

   
Beginnt wie Enchufle, aber nicht neue Partnerin nehmen, sondern alle wenden sich zur Mitte, Männer und Frauen gehen im Takt versetzt nach innen (Männer sind auf 1 in der Mitte, Frauen auf 5) und aussen, d.h. vor und zurück. Die letzte Partnerin steht links vom Mann.

Enchufle bueno
(... gut)



   
Enchufle mit Mann gibt Handkuss beim Vorbeigehen

Enchufle bueno malo
((... gut schlecht))



   
Enchufle bueno;
Enchufle malo;
Enchufle tut so als schlägt er mit seiner rechten Hand auf den Po der Frau, haut sich aber selbst auf den rechten Oberschenkel;
Enchufle und Frau tut so als gäbe sie dem Mann mit ihrer rechten Hand eine Ohrfeige, aber Mann dreht Kopf weg und klascht mit seinen Händen


Enchufle complicado
   

   
Mit Enchufle beginnen, aber danach nicht zum nächsten Partner weitergehen, sondern der Herr nimmt mit seiner rechten Hand die linke Hand der Frau und geht in einem Platzwechsel darunter durch (=Enchufle für den Herrn); danach ein einfaches Enchufle anhängen.

Enchufle con Clave


   
Enchufle zur Kreismitte, alle die Clave klatschen: 2, 3, 5, 6.5, 8, Damen tanzen Backbasics auf der Kreislinie, Herr Basic und mit Dile que no abholen

Enchufle con Giro
   

   
Enchufle, aber beim Gehen zur nächsten Frau linksrum drehen und auf 7 klatschen (Ende von Sandokan) [Wird in anderen Gruppe auch „Enchufle con vuelta“ genannt.]

Enchufle con una/dos palmada(s)


   
Enchufle mit einmal/zweimal Klatschen

Enchufle doble
   

   
Frau linksherum eindrehen, Herr stoppt Frau mit seiner rechten Hand an ihrer Schulter; Frau rechtsherum ausdrehen (ähnlich Jive: Stop - and - go); Enchufle

Enchufle Fiesta
   

   
Enchufle, Enchufle doble und Enchufle complicado (mit drei Frauen nacheinander)

Enchufle italiano
   

   
Enchufle - Beginn; Frau geht hinter dem Rücken des Mannes wieder auf ihren Ursprungsplatz (dabei schauen alle in die Mitte); Enchufle

Enchufle la Ola


   
Enchufle italiano, aber vor dem 2. Enchufle schwenken in 2 Takten alle ihre Arme vom Partner weg und hin, während sie hinterkreuzen

Enchufle malo
(... schlecht)



   
Enchufle mit Mann haut mit seiner rechten Hand auf seine linke Hand (soll so aussehen, als würde er die Frau auf ihre rechte Hand schlagen)

Enchufle por arriba
   

   
4 Takte. Beginnt wie Enchufle. Herr wechselt seine Hand: seine rechte Hand fasst jetzt das rechte Handgelenk der Frau. Der Herr stößt seine Partner nach rechts und nimmt sich die nächste Frau (im Uhrzeigersinn). Das neue Paar dreht sich ganz linksherum.

Evelyn
   

   
Mann und Frau gehen aufeinander zu (Mann macht Handwechsel (rechte Hände halten sich)) und jeder dreht sich ein Viertel nach rechts, so dass der Körper der Frau nach außen gerichtet ist, während sie zur Mitte zu den anderen Frauen schaut; der Mann schaut in die Kreismitte.
Die Frau geht auf 5 (mit links) rückwärts in Richtung Kreismitte, der Mann geht rückwärts nach außen; beide gehen wieder aufeinander zu; die Frau geht nach außen und dreht sich rechtsrum zur Mitte, der Mann geht nach innen.
Mit einem kubanischen Abholer (auf 1: Mann mit links in Mitte, Frau mit rechts nach außen) holt der Mann die Frau zurück und führt sie innen auf den Ursprungsplatz (ohne Paarwechsel).


Evelyn con sacala
   

   
Wie Evelyn, aber vor dem kubanischen Abholer wird die Frau in die Mitte geführt, wo sie nach einer Rechtsdrehung (5 mit links in die Mitte; „charge turn“) mit Augen lange in die Mitte wieder nach außen geht.

Exhibela
(zeige sie (Frau))

   

   
Frau macht auf 5,6,7 eine Rechtsdrehung in Richtung Kreismitte (unter ihrem rechten Arm und seinem linken Arm).

Exhibela doble


   
Exhibela; und dann Exhibela umgekehrt: auf 1,2,3 Linksdrehung nach außen (unter ihrem linken Arm und seinem rechten Arm).

Exhibela fiesta
   

   
Exhibela, Exhibelo, Exhibelos

Exhibelo
(zeige ihn)

   

   
Mann macht eine Linksdrehung in Richtung Kreismitte.

Exhibelo doble


   
Exhibelo; und dann Exhibelo umgekehrt: auf 1,2,3 Rechtsdrehung nach außen (unter ihrem linken Arm und seinem rechten Arm).

Exhibelos
(zeige sie (beide))

   

   
Mann und Frau machen gleichzeitig eine Drehung in Richtung Kreismitte – er linksherum, sie rechtsherum.

Exhibelos doble


   
gleichzeitig Exhibela doble und Exhibelo doble

Festival


   
Enchufle; die nächste Person mit links vorbei ziehen (Mann muss dazu Hand wecheln), rechts vorbei ziehen, links vorbei ziehen, rechts vorbei ziehen; dile que no (Mann muss dazu Hand wecheln)

Fin
(Ende)

   

   
Frau mit Enchufle eindrehen und auf den rechten Oberschenkel des Herrn setzen. (wie Beginn von Sientala)

Flor (Enchufle y Flor) [aus Casino]
(aus Casino, Flor = Blume)



   
Enchufle, alle schauen in die Mitte, Männer gehen innen (ohne Drehung) nach rechts und zurück in Kreis (ehemalige Partnerin ist jetzt links vom Mann); alle fassen sich an den Händen, Frauen drehen ein in die Mitte über die linke Schulter, Männer bleiben am Platz (= „la rosa“ + „manos“ + „mujeres“)

Flor Velberto
(benannt nach Latein Formation aus Velbert)



   
Männer wie Flor (aus Rosa), aber Hände hinter Frauen gefasst halten; Frauen legen sich in die Arme der Männer zurück; Frauen gehen danach unter den Armen rückwärts zurück und machen eine Drehung rechtsrum. Frauen machen Grundschritt auf dem PLatz. Frauen auf 5 in die Mitte (Hände brusthoch seitlich berühren), Männer klatschen 2 - mal auf 5
[Diese Figur ist eine Spezialität unserer Gruppe; 2004 selbst erdacht]


Flor [aus Rosa]


   
wie Brazos, aber in der Mitte Hände fassen und lange gefaßt halten.

Fresa
(Erdbeere)

   

   
Wie ‚Chocolate', nur zwischendurch mit veränderter Armhaltung: auch die rechten Arme sind vor den Körpern von Mann und Frau.

Frozen


   
Anfang wie ‘Fresa‘ und ‘Chocolate‘ bis Handwechsel, Frau linksrum vor den Herrn und drehen (alle schauen zur Mitte; F rechts vom M), Wechsel der Frau ohne Drehung zur linken Seite des Mannes (beide tanzen nebeneinander), Drei Takte paarweise rechtsrum drehen: Frau geht vor; Mann zurück. Im 3. Takt: Der Mann nimmt den rechten Arm über den Kopf; 4. Takt: Mann dreht über die rechte Schulter nach hinten aus. Abschliessend ein Enchufle.

Frozen complicado


   
Anfang wie ‚Frozen‘. Diesmal dreht der Mann nicht, sondern führt die Frau (im 4. Takt; vor Enchufle) in eine Rechtsdrehung. (Der Mann nimmt den Arm nicht über den Kopf)

Girala
(nach außen)



   
Jeder dreht sich 180 Grad (Mann rechtsrum; Frau links). Nun tanzt man mit dem nächsten Partner, aber man hält die inneren Hände (wie bei Guapea: M links, F rechts) und tanzt die Figuren nach außen, wenn sie nach innen gingen und umgekehrt. Nach erneutem „Girala“ drehen sich beide nochmal 180 Grad (Mann wieder rechtsrum; Frau links) und es geht normal weiter.

Gracias
(Danke)

   

   
Die Ausführung einer Figur, die sich ohne weitere Ansage immer wieder wiederholt (z.B. Pisa, Hombres/Mujeres nach Manos) wird beendet.

Guapea
(Casino; Grundschritt kubanisch)

   

   
Grundschritt kubanisch. Mann: rechte Schulter zur Mitte; Frau: linke Schulter zur Mitte; Mann fasst mit seiner linken Hand (Der Mann hat seine Hand unten oder Daumen unter, andere Finger über Hand von Frau)
die rechte Hand der Frau.
Auf 1: Mann links zurück, Frau rechts zurück; auf 5: Mann rechts vor, Frau links vor.
Beim Zurückgehen öffnet man zur Mitte.


Hermana


   
(ähnlich zu Prima con hermana al centro) ¾ - Drehung; Mann geht unter r. Arm der Frau durch und rückwärts in die Mitte; Enchulfe, kubanischer Abholer (ohne Damenwechsel)

Hombres [in Rosa]
(Männer)

   

   
Männer führen Kommandos wie „Derecha“, „Ocho ...“, ... aus. Wenn nichts angesagt ist, gilt erstmal „Hombres“ bis explizit „Mujeres“ angesagt wird.
Das Geschlecht ist so lange aktiv bis explizit das andere Geschlecht angesagt wird.


Hombres [nach Manos]
(Männer)

   

   
Männer drehen beim Vorgehen linksherum ein und beim Zurückgehen wieder aus. Hände bleiben gefasst.

Invisible
(unsichtbar)

   

   
Ähnlich zu ‚Enchufle doble‘, nur dass der Herr die Frau am Bein stoppt und dabei in ‚Telemark‘ - Haltung kniet. Die Frau streckt beide Arme hoch (eng am Körper vorbei hochziehen), wenn sie gestoppt wird.

Izquierda
(links)

   

   
In „Rosa“: Über die Kreismitte eine Position des gleichen Geschlechts nach links wechseln (ohne Drehung). Es muss vorher geklärt sein, wer die Figur ausführt (hombres/mujeres).

Kentucky
   

   
beide Hände fassen; Frau linksrum vor dem Mann eindrehen auf die rechte Seite vom Mann (‘Körbchen‘); Frau nach links, Arme auf Halshöhe; Frau nach rechts vom Mann, der Mann hebt dabei seinen rechten Arm über den Kopf der Frau; Mann macht Fenster + Hookturn und legt dabei seinen rechten Arm in seinen Nacken; Mann löst die Verbindung seiner rechten Hand mit der linken Hand der Frau, dile que no

Kentucky doble
   

   
2 - mal Kentucky hintereinander, wobei man nach dem 1. Kentucky kein dile que no tanzt und zu Beginn des 2. Kentucky eine halbe Rechtsdrehung macht (so dass der Mann wieder in die Mitte schaut)

Latigo
   

   
wie El Hook, aber mit Hand über dem Kopf beim Hook - Turn

Manos
(Hände)

   

   
Aus „Rosa“: Hände der Nachbarn fassen, wenn die Frauen aus der Mitte zurückgehen. Dabei ist jeweils die linke Hand oben.

Mariposa
(Schmetterling)



   
Handfassung RR über LL; Hände hoch: Frau am Platz rechtsrum drehen; Platzwechsel: Frau auf rechte Seite vom Mann; Arm ablegen; Abholer

Merienda
(Imbiß)

   

   
Siete; Mann dreht sich ½ linksrum ein und rechtsrum wieder aus; beide drehen sich ein und aus

Mexiko
   

   
Enchufle; mit nächster Frau: Tanzhaltung [z.T. in anderen Gruppen: Hände rl lr gefasst]; nach links drehen dabei Frau linksrum eindrehen – soweit, dass alle in Richtung Mitte schauen; 5/6/7 Frau macht Schritt vor/Mann zurück, Frau geht geduckt unter dem rechten Arm des Mannes nach hinten; 1/2/3 Mann geht mit links nach vorne, Frau geht mit rechts nach hinten und kommt vor, um neben dem Mann auf der Kreislinie zu sein; 5/6/7: Frau dreht sich neben dem Mann auf der Kreislinie 2 - mal rechtsrum (Mann führt mit seiner rechten Hand); kubanischer Abholer, aber mit beiden Händen der Frau in rechter Hand des Mannes (ohne weiteren Partnerwechsel)

Minibar


   
Coca Cola; Cacao con Coca Cola light (alles mit der selben Frau)

Mojito
(ist ein Cocktail)

   

   
Latigo (ohne Abholer); Platzwechsel mit Frau (außen) dreht sich ½ linksrum, Mann ½ rechtsrum (beide auf Ursprungsplatz); Beginn wie El Uno (aber auf 5,6,7); Schritt seitwärts auseinander, am Platz, schließen (M: lrl, F: rlr); Frau dreht sich (vom Mann an der Hüfte dazu angedreht) 2 - mal rechtsrum, fortschreitend auf der Kreislinie, Mann folgt; dilequeno

Montana Russa
(Achterbahn)



   
(Beginn wie Balsero): Hände: RR über LL; Der Mann führt Frau mit ¾ - Rechtsdrehung rechts neben sich, während er sich ¼ rechts dreht (alle schauen in die Mitte); Im folgenden Takt geht der Mann vor der Frau (mit dem Rücken zur Frau) auf ihre rechte Seite; doppelhändiges Enchufle; Mann Hook - Turn; doppelhändiges Enchufle; Ende von Sombrero

Mujeres [in „Rosa“]
(Frauen)

   

   
Frauen machen Figuren analog zu Männern bei „Hombres“ [Figur wird in anderen Gruppen z.T. als „chicas“ angesagt]

Mujeres [nach Manos]
(Frauen)

   

   
Frauen drehen sich beim Vorgehen nach links ein und dann wieder aus. Hände bleiben gefasst. [Figur wird in anderen Gruppen z.T. als „chicas“ angesagt]

Mushroom [alle Paare einzeln]
(engl. Pilz)



   
Wie Mushroom (zu je 2 Paaren), aber die Männer halten die linke Hand schräg hoch zur Mitte des Kreises statt einen anderen Mann anzufassen; am Ende gehen alle Männer vorwärts und holen einen neue Frau ab.

Mushroom [zu je 2 Paaren]
(engl. Pilz)



   
(geht nur bei gerader Anzahl von Paaren) Paar des Ansager und Paar hinter dem Ansager tanzen zusammen; die übrigen Paare bilden sich folgend;
Enchufle; Mann Hook - turn (Hand tief); Mann faßt mit der rechten Hand die rechte Hand seiner Partnerin, die rechts hinter ihm ist, und mit der linken Hand (hoch) die Hand des anderen Mannes des 2. Paares; Frauen gehen unter den Armen der Männer durch (1 Takt); die Männer gehen linksrum unter ihren linken Armen durch (tauschen Platz) (1 Takt); Frauen gehen unter den Armen der Männer durch (1 Takt) und zurück (1 Takt); Männer tauschen - aneinander vorbeigehend - Platz (1 Takt) und holen die nächste Frau ab.
Die beiden Männer sollten am Ende die Plätze getauscht haben (im Vergleich zu Beginn der Figur); Die Frauen sind am gleichen Platz. Also haben die Männer neue Partnerinnen.


Ochenta y ocho
(88)

   

   
Aus „Rosa“: ‚Ocho Centro‘ für hombres + mujeres gleichzeitig

Ochenta [hombres oder mujeres]
(80)



   
= Ocho Cento und Zero; Wegen Bodyflow tanzen Frauen das Zero rückwärts beginnend um den linken Mann

Ocho Centro [hombres oder mujeres]
(ocho=8, Mitte)

   

   
Aus „Rosa“: in 4 Takten; Blickrichtung immer zur Mitte
Hombres: Männer laufen eine 8 um die beiden Frauen rechts und links neben ihnen, beginnend vor der rechten Frau (vorne nach rechts, hinten nach links, vorne nach links ‚ hinten nach rechts)
Mujeres: Frauen laufen eine 8 um die beiden Männer links und rechts neben ihnen, beginnend hinter dem linken Mann (hinten nach links, vorne nach rechts, hinten nach rechts, vorne nach links)
[in anderen Gruppen tanzen Frauen wie Männer; also rechts vorne beginnend]


Ocho derecha [hombres oder mujeres]
(8 rechts)

   

   
Aus „Rosa“: in 4 Takten; Blickrichtung in Bewegungsrichtung;
Männer (bzw. Frauen) laufen eine 8 um die beiden Frauen (bzw. Männer) rechts neben ihnen, beginnend vor der rechten Frau (bzw. Mann) (vorne nach rechts, hinten nach rechts, vorne nach links‚ hinten nach links)
[Es gibt Gruppen, wo nur „Ocho“ angesagt wird und damit „Ocho derecha“ gemeint ist.]


Ocho izquierda [hombres oder mujeres]
(8 links)

   

   
Aus „Rosa“: in 4 Takten; Blickrichtung in Bewegungsrichtung
Männer (bzw. Frauen) laufen eine 8 um die beiden Frauen (bzw. Männer) links neben ihnen, beginnend vor der linken Frau (bzw. Mann) (vorne nach links, hinten nach links, vorne nach rechts‚ hinten nach rechts)


Otra
(noch eine)



   
(sollte nur nach „dame“ angesagt werden) ein weiteres „dame“.

Otra vez
(noch einmal)



   
die letzte Figur noch einmal

Para el Medio [aus Casino]
(in die Mitte)

   

   
Beginnen wie Enchufle, aber nachdem die Frau unter Arm gedreht hat: mit Partner Standardtanzhaltung einnehmen und Para el Medio wie zu Beginn von Rueda tanzen

Para el Medio [in Estrella]
(in die Mitte)

   

   
Mann schaut gegen Uhrzeigersinn; Frau in Uhrzeigersinn; Standardtanzhaltung; auf 1: M mit l/ F mit r hinter (nach außen) kreuzen; auf 2: Gewicht auf r/F l (am Platz); auf 3: l/r auf Ursprungsplatz; 5: r/l hinter (nach innen) kreuzen; 6: Gewicht auf l/F r (am Platz); 7: r/l auf Ursprungsplatz

Paséala (Dame Paséala)


   
Frau, die rechts vom Mann steht; wird vom Mann 1 ½ - mal links rum um den Mann geführt

Paséala complicado


   
Anfang wie Paséala en el puesto; nach der ersten Runde um den Herrn, geht die Frau noch eine weitere Runde um den Herrn, diesmal mit der linken Hand am Bauch/Rücken des Mannes; für die zweite Runde sind nur 2 Takte Zeit; mit Enchufle beenden.
[Diese Figur ist eine Spezialität unserer Gruppe]


Paséala en el puesto
(paséala=führe sie spazieren, puesto = Punkt)

   

   
Zu Beginn ein Enchufle; danach hebt der Mann seinen linken Arm hoch; der Mann schaut in die Mitte; die Frau tanzt (langsam) in 3 Takten im Uhrzeigersinn um den Mann herum, bis sie wieder zwischen dem Herrn und der Kreismitte steht. Beenden mit einem (unterdrehtem) Enchufle (vor dem Vorbeiziehen steht auch die Frau auf der Kreislinie).
[Diese Figur ist eine Spezialität unserer Gruppe]


Patin
(patinar =Schlitt­schuh laufen)

   

   
Beginn mit Enchufle doble; nochmal Frauen linksrum eindrehen; Männer gehen in die Mitte; innerer Männerkreis (Hände auf die Schulter der Nachbarn; linke Arme sind oben) mit linkem Fuss hinter rechtem Fuss kreuzen, Gewicht auf rechts, links zur Seite; dann rechter Fuss hinter linken Fuss kreuzen, Gewicht auf links, rechts zur Seite; abschliessend Linksdrehung und nächste Frau abholen

Patin complicado


   
Beginn wie Patin, aber Männer gehen (nach dem Hinterkreuzen auf der Stelle in 2 Takten) vor dem Abholen einer Frau in 2 Takten einmal im Kreis eine ganze Runde rum mit den Schritten: Links hinter kreuzen/ rechts zu Seite/ Links vor kreuzen; rechts zu Seite/ Links hinter kreuzen/ rechts zu Seite. Danach holt man seine ursprüngliche Partnerin (Fachbegriff: „Alte“) ab.
Dass man es soweit rum schafft, dass mein seine ursprüngliche Partnerin abholen kann, geht bis etwa 6 Paaren. Bei mehr Paaren: viel Glück bei einer Partnersuche ; - )


Patin complicado todos
(todos = alle)



   
Wie Patin complicado, aber die Frauen bewegen sich um eine Position nach links, während die Männer innen einmal kreisen. Dies erfolgt für die Frauen in den Schritten: rechts hinter kreuzen/ links zu Seite/ rechts vor kreuzen; links zu Seite/ rechts hinter kreuzen/ links zu Seite.
Man erhält als neuen Partner jetzt die Person, die man z.B. nach Dame oder Enchufle bekommen würde.


Patin doble
   

   
Patin, aber nach dem Abholen gehen die Männer direkt wieder in die Mitte zum Kreis mit erneutem Schlittschuhlaufen und holen die nächste Frau ab

Patin Fiesta


   
Patin, Patin doble, Patin complicado.

Pelota
(Ball)

   

   
Enchufle, Mann macht Handwechsel (r - r), Herr mit linkem Fuß vor in die Mitte, die Herren reichen sich in der Mitte die Hände; Frau Rechtsdrehung am Platz (schräg hinter dem Herrn unter dem rechten Arm des Herrn), Mann geht nach rechts (so dass seine Partnerin jetzt links von ihm ist) und macht Handwechsel hinterm Rücken, Enchufle; wieder Handwechsel und Herren mit linkem Fuß vor in die Mitte, die Herren reichen sich in der Mitte die Hände; Frau zurückholen (kubanischer Abholer)

Pelota con Cacao con Crema


   
Pelota, aber ohne kubanischen Abholer;
Cacao, aber ohne Enchufle - Einleitung und ohne Zurückholen der Frau am Ende;
Crema


Photo
   

   
Alle bleiben stehen, wie sie gerade sind, bis ein neues Kommando kommt.

Pinacolada
(ist ein Cocktail)

   

   
Balerina (aber Mann hält nur mit seiner rechten Hand fest), Links wieder fassen; Platzwechsel mit Frau ausdrehen; beide Hände hoch: Frau läuft rechtsrum um den Mann bis sie vor ihm steht (Mann schaut in die Mitte, Frau schaut Mann an); F 1,5 - mal rechtsrum auf der Stelle drehen (Handwechsel ll rr, beide schauen in die Mitte); Mann: point left, recover, close / Frau: point right, recover, close; Frau 2 - mal rechtsrum drehen auf rechte Seite von Mann (Mann führt mit seiner linken Hand); kubanischer Abholer

Ping Pong


   
Auf 6 berühren sich die Pos mit denen der Frauen bzw. Männer des benachbarten Paares (ähnlich zu ‚bump‘ im Jive).

Pisa
   

   
Grundschritt, aber auf 5 fest mit dem freien Fuß in Richtung Mitte stampfen (dies dient der Synchronisierung der Tänzer); dies wird so lange wiederholt bis der Ansager „Gracias“ sagt (die übrigen Tänzer können darauf mit „de nada“ antworten J )
[in anderen Gruppen wird nur einmal gestampf und bei Bedarf ‚Pisa’ wiederholt]


Pisa con buja
   

   
wie pisa, aber mit zusätzlich rufen auf 5

Pisa con buja laga
(laga = lang)



   
Wie Pisa con buja, aber mit langem Ruf

Prima
(Cousine)

   

   
½ rechts umeinander herumgehen. Rechte Hand des Herren an der linken Hüfte der Frau. Linken Arm des Herren und rechten Arm der Frau hochheben. Danach geht der Herr unter dem rechten Arm der Frau hindurch zur nächsten Frau weiter - gegen den Uhrzeigersinn.

Prima con hermana
(hermana = Schwester)

   

   
Prima, aber zur ursprünglichen Partnerin linksherum drehen und dann Enchufle
[in manchen anderen Gruppen wird ’Prima con hermana’ wie unser ’Prima con hermana al centro’ getanzt]


Prima con hermana cubana
(al centro)



   
Prima, Enchufle; Handwechsel Herr, Herr mit linkem Fuß vor in die Mitte, die Herren reichen sich in der Mitte die Hände; kubanischer Abholer (ohne Partnerwechsel)

Prima con hermana y la tia (oder ... y familia)
(tia = Tante; familia = Familie)

   

   
Prima, Enchufle, Herr und Frau haken jeweils im rechten Arm des Partners ein, in 2 Takten einmal umeinander herum - im Uhrzeigersinn. Danach zur nächsten Frau gehen – gegen den Uhrzeigersinn.

Prima Fiesta


   
Prima, Prima con Hermana und Prima con Hermana y la Tia (jeweils mit Partnerwechsel dazwischen.)

Pyjama


   
Doppelhandfassung; (während der gesamten Figur dreht man sich bis vor caricias paarweise immer weiter rechtsrum) Platzwechsel mit Linksdrehung für die Frau; M ½ r.rum; Arme vor M runter und rauf; M ½ r.rum; F r.rum in Setenta Position; F ausdrehen + ¼ nach rechts (auf Kreislinie); caricias; Dile que si; Wangenkuss auf rechte Wange, wenn alles geklappt hat.

Rosa Loca
(verrückte Rose)



   
(aus Rosa): Hombres Derecha “una”, Mujeres Izquierda “una”, Hombres Derecha “dos”, Mujeres Izquierda “dos”, Hombres Derecha “tres”, Mujeres Izquierda “tres”, Männer klatschen 2 - mal und rufen „Rosa“; Frauen klatschen 2 - mal und rufen „Loca“

Roskita


   
Mann stößt Frau (wie bei Vassilala) in eine ganze Rechtsdrehung bei der sie innen am Mann vorbei geht; Der Mann dreht sich etwas nach innen; Mann führt Frau mit seiner rechten Hand rechtsrum um sich, während er sich wieder etwas zurückdreht, so dass er wieder gegen Tanzrichtung schaut; Mann stößt Frau mit seiner linken Hand auf ihrer rechten Hüfte in eine Rechtsdrehung am Platz, während er sich ganz linksrum dreht; Enchufle

Rotation


   
Dame antäuschen, aber weiter am Platz drehen zurück zum „alten“ Partner (M rechtsrum, F linksrum)
(=1. Teil von Dame con mentira)


Rueda (La Rueda)


   
(nach Rosa+Manos+Mujeres+Hombres) während der Ausführung der Figur bewegen alle sich im Uhrzeigersinn.

Sandokan
   

   
Enchufle; bei neuer Partnerin: Mann rechts über links; Mann auf 1 vor und Frau auf 1 zurück (wie bei Dilequeno) ¼ Drehung nach links; Frau in Mitte pumpen (beide gehen auf 5 auseinander) ¼ Drehung nach links; Frau auf der Kreislinie pumpen (beide gehen auf 1 auseinander); Hände tief: Frau hinter Mann nach rechts (beide haben den Körper zur Mitte, aber Mann schaut Frau an); Frau hinter Mann nach links; Frau hinter Mann nach rechts; Frau hinter Mann nach links, Mann fasst um (Mann links Frau rechts); Enchufle; Mann dreht in der Mitte linksherum und klatscht auf 7; neue Partnerin (2. neue ab Beginn der Figur) abholen

Sandokan por arriba


   
Wie Sandokan, aber direkt nach dem Enchufle wechselt der Mann zu der Frau hinter sich. Die Frau muss dann beim Pumpen größere Bögen laufen.

Setenta
(siebzig=70)



   
Anfang wie Setenta simple, aber im 1. Takt als Paar ¾ rum; 2 Takte wie Enchulfe complicado (nach außen und zur Mitte); Ende wie Setenta simple.

Setenta complicada


   
rechtsrum Drehung der Frau, dabei dreht man als Paar etwas rechtsrum (Hände bleiben gehalten). Herr führt die Frau Rücken an Rücken an sich vorbei (auf seine linke Seite). Die Hände bleiben gefasst. Die linke Hand des Herren bleibt oben, die rechte Hand unten. Die linke Hand greift um und der Herr macht eine Rechtsdrehung, so dass er der Frau danach wieder gegenüber steht. Platzwechsel mit gefassten erhobenen Händen und ½ - Linksdrehung für die Frau. Auf halbem Weg sanfter Handwechsel (=> LL über RR). Arme auf den Schultern ablegen (wie ‘sombrero‘). Abschliessend Platzwechsel.

Setenta con una alarde
(alarde = Angeberei)



   
1/4 Drehung in Setenta - Position; Ausdrehen mit Platzwechsel; Mann täuscht Arm über Kopf an (1/4 Drehung); Enchufle; Hook - Turn; kubanischer Abholer

Setenta simple


   
wie Basila, aber das Paar macht auf jedem Takt einen Platzwechsel.

Sientala
(setze sie)

   

   
Beide Hände der Frau nehmen; Frau mit Enchufle eindrehen, kurz auf den rechten Oberschenkel des Herrn setzen (wie bei fin) und Frau rechtsrum wieder ausdrehen (auf Ausgangsstellung) und mit Enchufle beenden.

Sientate
(setz dich)



   
Enchufle, Handwechsel; Mann (innen vor Frau) setzt sich auf Knie der Frau; auf 5 mit rechts rückwärts (Frau mit links), dann vorwärts mit ½ - Linksdrehung und Handwechsel hinter seinem Rücken; Enchufle

Siete
(7)

   

   
Tepp auf 8 zur Kreismitte; Frau dreht sich ½ rechtsrum ein, Tepp, Frau streckt linken Arm nach vorne, Mann stoppt sie an ihrer rechten Schulter ; Frau dreht sich aus

Siete Coca Cola
   

   
Siete, Frau macht Linksdrehung auf dem Platz und dann dreht sich das ganze Paar linksrum

Sombrero
   

   
Handwechsel RR über LL; Frau geht vorwärts mit ¾ - Rechtsdrehung rechts neben Mann, der sich ¼ nach rechts gedreht hat. Arme über Kopf von Frau. Frau wieder zurück auf Ausgangsposition. Mit Enchufle beenden.

Sombrero de Rainier
   

   
wie Sombrero anfangen; Frau linksrum um Mann bis Frau rechts von Mann; Frau zurück auf linke Seite von Mann; Frau rechtsrum am Platz drehen; Sombrero, aber mit Hände in die Luft schmeißen, wenn Frau auf der rechten Seite des Mannes ist

Submarin
(U - Boot; Aussprache sub nicht sap)



   
Mit der Partnerin die gefassten Hände (Mann linke/Frau rechte Hand) hoch halten. Mann geht wie bei „Dame dos“, aber taucht unter den Armen des nächsten Paares durch.
[Wird in anderen Gruppen auch als „Submergida“ angesagt.]


Tocala
(berühre sie)



   
Enchufle, aber Hände festhalten; Mann rechten Arm/Frau linken Arm gestreckt hinten à oben à vorne zum nächsten Partner abstoßen; Männer rechtsrum drehen, Hände in die Mitte zusammen; Männer linksrum zur Partnerin drehen; Dile que no

Tranquilo
(der Ruhige)



   
Mit Enchufle beginnen. Mann steht vor der Frau und sieht nach innen. Mann stampft (li), Pause, stampft (li), Pause, klatscht, Pause, klatscht, Pause. (Frau dreht sich ?linksrum?) Dann nächste Frau mit ‚dile que no‘ abholen.

Tranquilo loco
(der ruhige Spinner)



   
Mit Enchufle beginnen. Mann steht vor der Frau und sieht nach innen. Mann Stampft (li), klatscht, stampft (li), klatsch, stampft (li), klatscht 3x. Dann nächste Frau mit ‚dile que no‘ abholen.

Trenta y tres
(33)



   
Start wie Prima con hermana y la tia, aber am Ende mit nächster Frau: links einhaken und in 2 Takten ½ links rum; zur „alten“ Partnerin: rechts einhaken + ganz rechts rum; Frauen sind innen und bilden einen Stern; 2 Takte: Männer gehen rückwärts, Frauen vorwärts; 2 Takte: Männer gehen vorwärts, Frauen rückwärts, während des 2. Taktes: linke Hände über den Köpfen fassen und rechte Hände unten fassen; Frauen nach außen hinter den Rücken des Mannes und weiter auf dessen rechte Seite führen; Sombrero

Una Parte del brazo
(Ein Teil des Arms)

   

   
Vuelta; Mann legt seine rechte Hand auf die linke Schulter der Frau; Frau dreht sich ½ linksrum (Rücken zum Mann), ihr rechter Arm ist über dem rechten Arm des Mannes vor ihrer Brust; Mann nimmt mit seinem rechten Arm den rechten Arm der Frau in einem Bogen nach außen - unten, um die Frau in eine halbe Rechtsdrehung zu bringen, während der Mann sich ganz linksrum dreht; Enchufle

Vampiro


   
Mann wendet sich zur Frau hinter sich, d.h. nach rechts und erschreckt diese mit erhobenen Pranken; Frau duckt sich verschreckt

Vamprio al revez


   
Rollentausch im Vergleich zu Vampiro

Vassilala


   
Frau kommt auf Mann zu. Frau dreht sich 1¾ - mal rechtsrumdrehend an ihrem Partner, der am Platz bleibt, vorbei und wird vom Mann mit dile que no wieder zurückgeholt.

Vuelta
(Drehung/Runde)

   

   
Frau dreht auf 5,6,7 rechtsherum auf dem Platz unter dem linken Arm des Herrn. Kein Partnerwechsel.

Vuelta [aus Rosa]


   
Das angesprochene Geschlecht macht beim Gehen in die Mitte eine Rechtsdrehung

Yogurt
   

   
wie Grundschritt beginnen, aber auf 3 springen Partner aufeinander zu (leicht nach links versetzt; rechter Fuß ist zwischen Füßen des Partners); auf 5,6,7: body ripple/ body wave

Yogurt complicado
   

   
Frau mit beiden Händen linksrum eindrehen, so dass sie rechts etwas vor ihm auf der Kreisinnenseite steht; Mann und Frau schauen gegen Tanzrichtung. Der Mann führt die Frau an der Hüfte. Die Frau hat ihre Arme bauchhoch vor ihrem Körper. Beiden auf 5 mit den inneren Füßen (Mann: rechts, Frau: links) zurück; Auf 1 beide mit den äußeren Füßen (Mann: links, Frau: rechts) vor; Danach die Frau wieder in die Ausgangsposition zurückdrehen (rechtsherum). Enchufle
[Diese Figur ist eine Spezialität unserer Gruppe]


Zero doble


   
(geht nur aus Casino): Zero und 2. Teil von Zero wiederholen

Zero [aus Casino]
(=0)

   

   
Enchufle, Frau loslassen;
Männer in Mitte und linksrum drehen; klatschen auf 7; hinter und dann links von Frau; dile que non.
Frau geht auf 1 mit rechts beginnend in Mitte, hebt Arme nah am Körper auf 3 hoch und dreht sich ½ l.rum, beim Rausgehen: auf 5 Arme nah am Körper runternehmen und auf 7 dreht sie sich ½ r.rum


Zero [aus Rosa; hombres oder mujeres]
(=0)

   

   
Männer/Frauen gehen in 2 Takten um den rechten Partner herum. Die rechte Hand streift dabei den Bauch und Rücken.
Wenn Frauen umkreist werden, heben sie während der ‚Umkreisung‘ die Arme.
Wenn Männer umkreist werden, verschränken sie während der ‚Umkreisung‘ die Arme vor der Brust.


_000
(MakingOf)



   
Ab hier werden MakingOf - Videos eingestellt

_001 Basila mit Gelächter
   

   
Ich glaube wir lachen, weil ich die Hand der Partnerin nach der Drehung kaum kriege ; - )

_002 Hast du schon angemacht?
   

   
Hast du schon angemacht?

_003 El Uno mit Nasenschlag
   

   
El Uno mit Nasenschlag (man merkt es kaum ; - ) )

_004Pelota mit zu viel Halten
   

   
Die Frau kann sich auch zuviel am Herrn festhalten ; - )



Stand: 07.12.2007
» Zum Seitenanfang «
 
 

 

    » Banner
 

 

Login registrieren Suchen